Blogilates Berrylicious Microwave Muffin | Clean Eating

Clean Eating ist auch im Februar noch ein Thema. Der Sommer rückt immer näher und für den Wohlfühlkörper muss noch einiges getan werden. Sport ist natürlich wichtig, wenn wir davon reden, den Körper in Shape zu bringen, doch ohne die richtige Ernährung bringt der Sport nicht die erwünschten Effekte. Sport macht jedoch gerade einmal 20% aus, die restlichen 80% beruhen auf einer gesunden Ernährung. Um mich fit zu halten, habe ich Blogilates für mich entdeckt. Cassey Ho zeigt dir nicht nur tolle Workouts, die sie gemeinsam mit dir durchzieht, sondern sie hat auch einige Ernährungstipps. Ein Beispiel ist dieser Blogilates Berrylicous Microwave Muffin, den ich nachgebacken habe. Günstig, gut, gesund und verdammt schnell gemacht. #nimmsfood

blogilates-berrylicious-microwave-muffin

Frühstück

Wie wichtig das Frühstück ist, hat dir Sunny bereits in ihrem leckeren Porridge Beitrag erklärt. Die richtigen Nährstoffe und vor allem Kohlenhydrate stärken dich für den Tag. Auch gesunde Gerichte zum Lunch und Dinner haben wir dir bereits vorgestellt. Clean Eating war uns auch bei unserem Restaurantbesuch in Berlin bei The Bowl sehr wichtig. Der Berrylicious Mikrowellen Muffin eignet sich hervorragend als gesunde Frühstücksvariante. Bei Heißhungerattacken ist der Muffin ebenfalls die bessere Alternative.

Blogilates Berrylicious Microwave Muffins

Du brauchst weder viele Zutaten für dieses Rezept noch viel Zeit.

blogilates-berrylicious-microwave-muffin_zutaten

Zutaten

1/4 Tasse Haferflocken
1 Ei
1 TL Stevia
Beeren deiner Wahl (ich habe tiefgefroren Himbeeren verwendet)

Zubereitung

Zuerst verrührst du die Haferflocken, das Ei und Stevia in der Tasse. Wenn alles eine schöne Masse ergibt, rührst du die Beeren unter. Nun gibst du das ganze für 2-3 Minuten in die Mikrowelle. Und so schnell wie es klingt gelingt es auch. Nun kannst du deinen Tassenmuffin noch stürzen oder du löffelst ihn gleich aus dem Glas.

Tassenmuffin im Geschmackstest

blogilates-berrylicious-microwave-muffinNun hat man einen ganz bestimmten Geschmack im Mund, wenn man Beeren Muffin hört. So ging es auch mir. Doch dieser Muffin bestehend aus Haferflocken und Ei schmeckt logischerweise völlig anders, als man es von einem normalen Muffin erwarten möchte. Das meine ich keinesfalls negativ! Der erste Bissen war etwas… merkwürdig. Merkwürdig, da es doch total anders als gewohnt schmeckt, doch recht schnell schon gewöhnt man sich an den Geschmack. Und lernt ihn lieben. Ich mag diese Mikrowellenmuffins vor allem, wenn sie besonders beerig schmecken. Je mehr Beeren umso besser! Und mit dieser Nascherei kannst du gar nicht viel verkehrt machen. Schlemmen ohne schlechtes Gewissen! Was will man mehr? Und absolut überzeugend ist dann natürlich die super schnelle Zubereitung. So kannst du diesen Muffin schnell in der Früh zubereiten oder direkt handeln, wenn dich der Heißhunger überkommt.

Was ist dein Geheimtipp gegen Heißhungerattacken? #nimmsfood


3 Gedanken zu “Blogilates Berrylicious Microwave Muffin | Clean Eating

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s