Cookies | In der Weihnachtsbäckerei

Die Weihnachtsbäckerei hat Sunny ja bereits mit ihren leckeren Zimtschnecken eröffnet. Ich schließ mich heute mit verführerischen Cookies an, denn die mache ich zur Weihnachtszeit am allerliebsten. Das schöne an selbstgemachten Cookies ist ja, dass du alles reinmischen kannst, worauf du so Lust hast. Wie ich meine zubereite? Schokoladig! #nimmsfood

cookies

Ein Biss in diesen Traum aus Schokolade. Sie schmecken süß und sind noch ein bisschen warm. Die Cookies sind knusprig und die Schokolade zerschmilzt. Die Cookies sind genau so perfekt. Wenn auch dir bereits das Wasser im Munde zusammenläuft, warte nicht länger und setzt dich gleich an deine eigenen selbstgemachten Cookies!

Zutaten

cookies_zutaten

  • 3/4 Tasse brauner Zucker
  • 3/4 Tasse weißer Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 2 1/4 Tassen Mehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Tafeln Schokolade
  • optional: Cranberries

Zubereitung

cookies_zubereitung

Du vermengst im ersten Schritt den Zucker, die weiche Butter, Mehl, Eier, Salz, Backpulver und den Vanillinzucker miteinander. Verknete alles zu einem Teig.

Sobald das Ganze gut miteinander vermischt ist, kannst du hinzugeben, was du möchtest – wie beispielsweise kleingehackte Schokolade, etwa weiße und Blockschokolade, Cranberries oder was ich auch gerne reinmische: Skittles. Doch dann reduziere den Zucker etwas. 🙂

Die fertige Masse formst du dann zu deinen Cookies.

Und diese lässt du bei 180°C für etwa 12-15 Minuten im Backofen.

Verführerische Cookies

Lass die Cookies abkühlen – oder beiße bereits in die noch warmen, jedoch nicht mehr ganz heißen Cookies. Die Cookies eignen sich hervorragend zum Verschenken, zum Kaffee mit Familie und Freunden, als Mitbringsel ins Büro oder einfach zum selber vernaschen. Sie sind kinderleicht selbst zu backen und treffen garantiert jeden Geschmack!

cookies-weihnachten

Welche Speise verbindest du mit Weihnachten? Ich backe neben normalen Plätzchen – die ich zu Halloween in einem Finger Food Post bereits zubereitet und zweckentfremdet habe – eben auch total gerne Cookies. Die gehen zwar das ganze Jahr über, aber zu Weihnachten gönnt man sie sich doch viel lieber! #nimmsfood


3 Gedanken zu “Cookies | In der Weihnachtsbäckerei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s