Beauty Favorites | Januar

Nachdem die glitzernde und schillernde Weihnachtszeit nun vorbei ist, haben sich natürlich auch unsere am häufigsten verwendeten Beautyprodukte geändert. Altes wurde neuentdeckt, das Weihnachtsgeld wurde in der Drogerie auf den Kopf gehauen und auch ein Weihnachtsgeschenk wurde ausgiebig getestet. Welche Produkte uns im kalten und schneereichen Januar besonders überzeugt haben, zeigen wir dir hier. #nimmsbeautyjanuar_beauty-favorites

Sunny

essence all about matt! fixing compact powder

essence_all-about-matt_fixing-compact-powderWeil ich bisher so viel Positives über das essence all about matt! fixing compact powder gelesen habe, wollte ich es mir eigentlich schon seit langer Zeit kaufen. Ich hatte mir aber vorgenommen, einige alte Produkte endlich mal aufzubrauchen, was mir bis zum Jahresende ganz gut gelungen ist. Also konnte ich jetzt im Januar zuschlagen und habe es natürlich sofort ausgiebig benutzt. Anfangs war es schon noch komisch, weil ich zuvor loses Puder benutzt hatte. Nach kurzer Zeit gewöhnt man sich aber ja an alles und eigentlich ist compact powder auch echt praktisch. Außerdem erfüllt es genau seinen Zweck. Das Kompaktpuder fixiert und mattiert das Make-up wirklich gut, verschmilzt dabei schon fast und fühlt sich deshalb sehr leicht an auf der Haut. Auch auf BB-Cream klappt das und sogar an Tagen, an denen ich nur Concealer benutze mattiere ich damit mein Gesicht. Es passt sich dem Hautton sehr gut an und hinterlässt keine weißen Schlieren. An einem langen Tag habe ich es aber trotzdem dabei, weil ich da gerne noch einmal nachpudere. Das nehme ich bei einem Preis von 2,49€ aber gerne in Kauf. Übrigens trage ich Puder immer mit einer Quaste auf statt mit einem Pinsel. Den benutze ich nur, um den Überschuss wegzufegen. Wie machst du das?

Rituals Duschschaum – The Ritual Of Sakura

rituals_sakura_duschschaumWie sehr ich Rituals und vor allem „The Ritual of Sakura“ (ehemals Zensation) mag, habe ich bei unseren August Favoriten ja schon geschrieben. Der Duft ist so frisch und süßlich, aber auf angenehm unaufdringliche Weise. Im Sommer habe ich am liebsten das Duschpeeling aus dieser Reihe benutzt. Jetzt bin ich gerade dabei, den Duschschaum aufzubrauchen, weil ich den nun auch schon einige Zeit rumstehen hatte. Und ich habe mich wieder neu in ihn verliebt. Das Produkt kommt zuerst als Gel aus der Dose. Dieses Gel wird dann zu einem total weichen und cremigen Schaum, der sich gut verteilen lässt. Danach ist die Haut gepflegt und duftet himmlisch.
Natürlich gibt es auch Duschschaum von Balea oder Isana. Letzteren kenne ich durch Sarah, die ja sehr begeistert davon ist. Den werde ich sicher auch bald mal testen, um einen Vergleich zu haben. Rituals ist mit 8,50€ ja doch etwas teurer, für mich ist es das aber wert. Denn einerseits ist die Qualität der Inhaltsstoffe gut und man hat auch viel davon, denn der Duschschaum ist sehr ergiebig.

Sleek i-Divine Eyeshadow Palette – A New Day

sleek_i-divine_a-new-dayZu Weihnachten habe ich unter anderem diese Sleek i-Divine Eyeshadow Palette bekommen. Auf A New Day hatte ich schon lange ein Auge geworfen, da war die Freude natürlich groß, sie endlich in Händen zu halten. Ich liebe diese erdigen Töne und die Zusammenstellung aus matten und glänzenden/glitzernden Lidschatten. Am liebsten mag ich den aschig braunen Ton „Daydreamer“und das glitzernde satte Gold von „Don’t Worry“ Aber hier ist insgesamt wirklich keine Farbe dabei, die ich nicht mag. Und das bei 12 verschiedenen Nuancen! Die Textur der Lidschatten ist weich und buttrig und sie lassen sich gut verblenden. Außerdem sind sie richtig gut pigmentiert, sowohl die matten als auch die schimmernden und sowohl die hellen als auch die dunklen Töne. Einzig „Let It Go“ tanzt da ein bisschen aus der Reihe. So schön unbenutzt wie auf dem Foto sieht die Palette jetzt übrigens nicht mehr aus. Die i-Divine Mineral Based Eyeshadow Paletten kosten 10,49€ und sind mittlerweile ja ganz einfach bei Müller erhältlich. Sleek ist cruelty-free und die Paletten sind alle vegan, soweit ich das gelesen habe.

Essence smokey eyes brush

essence_smokey-eyes-brushAuch von den essence Pinseln habe ich schon einmal geschwärmt. Vor allem der Blender Pinsel hat es mir ja angetan. Zeitgleich hatte ich mir auch diesen smokey eyes brush für 1,25€ gekauft. Bis vor kurzem lag der allerdings noch unbenutzt rum. Ich wollte ihn eigentlich nur haben, weil mir das Design der Pinsel so gut gefällt. Diese pastelligen Farben mit den weißen Ornamenten finde ich sooo schön! Als ich aber die Sleek Palette bekommen und verwendet habe, bin ich wieder auf diesen Pinsel gestoßen und habe ihn endlich ausprobiert. Anfangs war ich nicht so begeistert, da er recht fest gebunden ist. Aber nach dem ersten Auswaschen war das irgendwie besser, obwohl er keine Haare verloren hat und noch alles fest sitzt. Mit ihm kann man präzise dunklere Farben in die Lidfalte oder am unteren Wimpernkranz auftragen und zugleich verblenden. Die Größe ist dafür genau richtig. Das finale Verblenden mache ich dann ergänzend noch mit dem blender brush.

Kiko Nagellack 319 Light Dove

kiko_nail-laquer_319_soft-doveEigentlich hatte ich mir vorgenommen im Januar meine Nägel wieder etwas bunter zu lackieren. Die meiste Zeit bin ich aber nicht von Nude und Gold weggekommen. Am liebsten und häufigsten habe ich die Nummer 319 Light Dove von Kiko verwendet. Die habe ich mir gleichzeitig mit meinem Favoriten vom Oktober für 1,90€ gekauft. Die Farbe ist ein schöner Beigeton. Irgendwie gräulich, irgendwie bräunlich. Und dadurch passt er auch zu vielem. Die Nägel sehen mit dieser Farbe schön gepflegt aus. Nach 2 Schichten ist der Lack deckend und das Finish ist gleichmäßig und sehr glänzend. Ich trage ihn gerne mit einem klaren Überlack, habe ihn aber auch schon mit einem entsprechenden matt Topcoat mattiert. In beiden Fällen ist die Haltbarkeit hervorragend.

Sarah

Jeffree Star Cosmetics Dreamhouse

jeffree-star-cosmetics-dreamhouseIm Januar hatte ich endlich die Zeit, meine neuen Jeffree Star Produkte ausgiebig zu testen. Über Dreamhouse habe ich ja bereits einen Blogpost verfasst. Den Velour Liquid Lipstick gibt es über Jeffree Star Cosmetics für $18 – und er ist limitiert! Ich liebe die Qualität der Velour Liquid Lipsticks und Dreamhouse bestätigt all meine positiven Erfahrungen mit der Beauty Brand erneut. Hoch pigmentiert, tolle Deckkraft und die Haltbarkeit ist genial. Ein richtig guter Liquid Lipstick zu einem fairen Preis! On Top vegan und cruelty free. Neben der offiziellen Seite von Jeffree Star bieten auch Beautybay und Beautylish die Produkte an. Über Beautylish habe ich die letzte Summer Collection bestellt. Die Produkte kamen schnell bei mir an und was mich total überzeugte war, dass Beautylish die Zollkosten bereits mit einplant. Die Ware kommt also aus Amerika, doch du musst das Paket nicht beim Zollamt abholen oder beim Postboten noch die Zusatzkosten bezahlen, sondern die Bestellung kommt direkt fertig verzollt zu dir nach Hause. Beautybay hingegen haben ihren Sitz in England, weshalb kein Zoll hinzukommt.

Jeffree Star Cosmetics Holiday Collection

jeffree-star-cosmetics-holiday-collectionLange habe ich darauf hingefiebert und nun bin ich ihr absolut verfallen: der Holiday Collection von Jeffree Star Cosmetics! Sie besteht aus 7 unfassbar schönen Farben und die ein oder andere habe ich schon reichlich benutzt. Einen ausführlichen Bericht gibt es natürlich auch bald, doch jetzt schon mal vorab mein erster Eindruck. Die Holiday Collection beinhaltet die 7 Farben Chrysanthemum, Deceased, Sagittarius, Pumpkin Pie, Checkmate, Designer Blood und Crocodile Tears. Die Lippenstifte, die ich diesen Monat neben Dreamhouse am meisten verwendet habe, sind Designer Blood, Checkmate und Pumpkin Pie. Letzteren habe ich auch getragen, als wir Alfi Hartkor bei seinem RTL Explosiv Dreh begleitet haben. Pumpkin Pie ist ein wunderschöner Kürbiston mit Glitzerpartikeln, was richtig toll auf den Lippen aussieht. Ich würde die Farbe noch als Nude bezeichnen, aber mit dem besonderen Etwas. Designer Blood liebe ich, wenn ich sonst nicht viel Make Up trage und etwas aussagekräftiges auf den Lippen brauche, dann ist er mein Favorit. Zwar muss man extrem vorsichtig beim Auftragen sein, aber dann ist dieser Lippenstiftton das perfekte Dunkelrot für deine Lippen. Checkmate ist ein hellerer Rotton mit etwas Orangeanteil, was für den Alltag wohl tragbarer ist als etwa Designer Blood. Über die restlichen Farben berichte ich dann aber nochmal ausführlich in einem eigenen Beitrag. Momentan gibt es noch die letzten Holiday Liquid Lipsticks im Sale für $12. Aber sei schnell, denn die Holiday Collection ist limitiert!

Benefit Porefessional

benefit-porefessionalWir alle kennen diese Tage, an denen die Haut einfach nur Probleme bereitet. Dann sitzt die Foundation nicht und auch Concealer kann nichts mehr retten. Also muss eine gute Grundlage her. Und da hilft mir Benefit Porefessional! Meine Wunderwaffe gegen schlechte Haut und große Poren. Ich habe wirklich lange überlegt, ob ein Primer, der 33€ kostet, die Investition wert ist und ein Glück kann ich sagen, dass ich es es nicht bereut, ihn gekauft zu haben. Die 22 ml halten wirklich ewig, da man nur sehr wenig Produkt benötigt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Poren sind wie ausgelöscht. Empfohlen und zum Testen gegeben hat ihn mir eine Freundin und schon nach der ersten Nutzung wusste ich, dass ich diesen kleinen Helfer wohl noch einige Male brauchen werde. Ich verstehe den Hype um den Benefit Porefessional absolut und kann ihn dir auf jeden Fall empfehlen, wenn du öfter mit schlechter Haut oder eben großen Poren zu kämpfen hast. Und aber einen ebenmäßigen Teint willst.

Sleek Face Form Light Highlight

sleek-face-form-lightZur Urlaubssaison habe ich nach einer günstigen, guten Contourpalette gesucht, die zum Verreisen gut geeignet ist. Fündig wurde ich damals leider noch nicht in der Drogerie, dafür bei Sleek. Heute ist es einfacher geworden. Contourpaletten gibt es jetzt von diversen Anbietern, aber nach wie vor bin ich total überzeugt von dem wunderschönen Highlighter aus der Sleek Palette. Und Sleek gibt es ja nun auch in unseren Drogerien. Der Highlighter der Face Form Palette von Sleek ist gut pigmentiert und gibt deinem Gesicht den perfekten Glow. Die Palette kostet etwa 13€ und hält auch wirklich ewig. Ich benutze – wie man gut sehen kann – hauptsächlich den Highlighter, weshalb ich zu den anderen beiden Produkten nicht ganz so viel sagen kann, aber der Highlighter ist wirklich phänomenal gut!

Smashbox X-Rated Macara

smashbox-x-rated-mascaraDa meine heißgeliebte Better Than Sex Mascara von Too Faced im letzten Monat leider leer ging, musste eine neue her. Obwohl ich im letzten Jahr häufig zur Benefit They’re Real griff, entdeckte ich durch Instagram Ikone Karen von iluvsarahii ein neues Schätzchen: die Smashbox X-Rated Mascara. Ich habe sie einige Zeit in einer Testgröße probieren können und im Januar durfte sie dann endlich auch im Original bei mir einziehen. Für 25€ erhältst du die 9 ml Mascara. Und was soll ich sagen? Sie verlängert die Wimpern wirklich toll! Ich nutze sie jetzt schon länger und liebe diese Mascara fast so sehr wie meine liebste Too Faced Mascara. Außerdem finde ich das Design sehr schön und handlich. Die Mascara ist das erste Produkt, welches ich von Smashbox besitze und mal sehen, ob demnächst noch weitere bei mir einziehen werden. Kannst du mir was empfehlen?


4 Gedanken zu “Beauty Favorites | Januar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s