CrispyRobs Feel Good Rezepte: Vegan, gesund und einfach selbstkochen

Gesundes Essen muss nicht immer teuer, fancy oder super schwierig zuzubereiten sein. Das beweist CrispyRob mit seinem zweiten Kochbuch »Meine Top 50 Feel Good Rezepte«. Nachdem die Top 50 Rezepte des beliebten YouTube-Kochs bereits so gut ankamen, hat er nun noch mehr Leckereien zusammengestellt sowie auch einige Tipps, Tricks und Anekdoten mit im Gepäck. Die aufwändigen Illustrationen und das Cover hat der sympathische Künstler und YouTuber Falco Falcrow gestaltet.crispyrob_feel-good-rezepte

»Meine Top 50 Feel Good Rezepte« ist bereits das zweite Kochbuch von CrispyRob und wieder im FISCHER New Media Verlag erschienen. Nach »Meine Top 50 Rezepte« fokussiert sich Rob nun auf Gerichte, die dir gut tun. Wir haben CrispyRob auf der Frankfurter Buchmesse getroffen und ihn gebeten, uns Rezepte für ein 3 Gänge Menü zu empfehlen – am besten vegan. Dabei rausgekommen sind eine Zucchini Gazpacho, Veggie Tofu Wraps und eine Açaí-Bowl.

Grün, gesund, gemanscht: Zucchini Gazpacho

crispyrob_feel-good-rezepte_zucchini-gazpacho_vegan
Die perfekte Vorspeise: Aromatische Zucchini Gazpacho

Bereits die Vorspeise hat uns super viel Spaß gemacht zu Kochen. Die Hauptzutat der Zucchini Gazpacho ist natürlich Zucchini und die darf einmal gut püriert werden, ehe sie im Topf vor sich hingart. Mit frischem Basilikum und Pesto verde verfeinert wird die Suppe richtig aromatisch. Die Action in der Küche kann übrigens wunderbar vorbereitet werden, da das Gericht kalt serviert wird. Wer also das perfekte Dinner bei sich ausrichten möchte, kocht die Gazpacho schon mal vor und hat am Abend keinen Stress damit, sondern glückliche Gäste. Gesund, schnell, spaßig. Das Rezept hat uns schon mal überzeugt. (Robs Tipp, die Reste der Gazpacho als Nudelsauce zu verwerten, konnten wir bislang nicht austesten, weil wir alles komplett aufgegessen haben 😁)

Gerollt gegessen: Veggie-Tofu Wraps

crispyrob_feel-good-rezepte_veggie-tofu-wrap
Mehr als nur ein Snack: Asiatisch gewürzte Veggie-Tofu-Wraps

Wraps sind großartig, denn sie sind so vielfältig. Mit Wraps kann man wirklich nicht viel falsch machen, denn jeder kann sie sich ganz individuell zubereiten. CrispyRob hat ein ganzes Kapitel über verschiedenste Wrap Varianten, die eine tolle Inspiration sind und beliebig abgewandelt werden können. Sein Vorschlag für uns ist eine herzhafte Variante bestehend aus Tofu, Frühlingszwiebeln und Sojasprossen. Zutaten wie Koriander oder Knoblauch haben wir weggelassen, aber Pilze und Kidneybohnen können wir uns gut in dem Wrap vorstellen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Besonders cool ist es, wenn sich in geselliger Runde jeder seinen eigenen Wrap rollen kann.

»Nicht so eine Hipster-Scheiße… oha!«: Açaí-Bowl

crispyrob_feel-good-rezepte_acai-bowl_vegan
Als Frühstück oder Dessert: Fruchtige Açaí-Bowl

Damit taten wir uns anfangs etwas schwerer, denn Açaí ist eine der wenigen echt fancy Zutaten, die man nicht unbedingt zuhause hat. Doch letztlich war die Açaí-Bowl sogar unser liebstes Gericht. Kein Wunder eigentlich bei dieser süßen, fruchtigen Verführung. Mit Bowls ist das wie mit Wraps: unendliche Möglichkeiten! CrispyRob setzt mit seiner Açaí-Bowl auf das Superfood aus Brasilien. Wir haben bezahlbare Açaí-Beeren in ganz München nicht wirklich finden können und sie deshalb weggelassen. Unser Pürree bestand also alleine aus Blaubeeren und wie du siehst: keine Grenzen in der Küche. Tiefgekühlt und frisch gemixt mit einer eiskalten Banane hast du bereits die Grundlage für deine Bowl, die du nun nach Belieben mit den verschiedensten Toppings ergänzen kannst. Wir haben auf Kiwi, Himbeeren, Kokosflocken, Chiasamen, Haferflocken und natürlich Schokomüsli gesetzt. Angenehm süß und das ganz ohne industriellen Zucker. Da macht schlemmen gleich viel mehr Spaß!

Gesund kochen für jedermann

Das Schöne an den Top 50 Feel Good Rezepten ist, dass man sie alle wunderbar einfach nachkochen und sie gleichermaßen aber auch als Orientierung für eigene gesunde Kreationen sehen kann. Wie in seinen YouTube-Videos schafft es CrispyRob auch auf analogem Wege, unterschiedlichste Zielgruppen zum Kochen zu animieren. Er transportiert den Spaß in der Küche auf seine ganz eigene, ansteckende Art und Weise. CheesyRob Style.

crispyrobs-feel-good-rezepte
©FISCHER New Media

Probier also unbedingt selbst die Rezepte aus! CrispyRobs »Meine Top 50 Feel Good Rezepte« ist bei FISCHER New Media erschienen. Hier geht’s zur Verlagsseite, wo du das Buch auch direkt bestellen kannst: fischerverlage.de
(Unser Exemplar wurde uns freundlicherweise kostenlos für eine Rezension zur Verfügung gestellt. Das hat unsere Meinung aber natürlich in keiner Weise beeinflusst. Es hat uns wirklich geschmeckt 😄)

Was für ein Typ bist du? Herzhaft oder süß?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s