adidas Boy Arman Uderzo | Streetstyle

adidas. Nichts hat 2017 mehr dominiert als das Sportmodelabel adidas. Öfter als das sah man eigentlich nur das Levi’s Shirt. Doch im Gegensatz zu diesen haben wir uns daran noch nicht sattgesehen – so auch Musiker Arman Uderzo nicht, der einen sehr coolen Look rund um sein sportliches Statement Shirt von adidas kreiert hat.

Statements setzen

Das Highlight Armans Looks ist definitiv das unauffällig auffällige adidas Shirt. Auf den ersten Blick ein schlichtes weißes Shirt mit Marken Print, doch von hinten entfaltet es seine Besonderheit: ein roter Eyecatcher, nämlich die japanischen Schriftzeichen für Human Race. Das schicke Teil ist aus der adidas Kollektion mit Pharrell Williams und super kombinierbar. Auf jeden Fall ein absoluter Hingucker, welcher aus dem ohnehin schon sehr coolen schwarz weiß Look von Arman nochmal etwas ganz Markantes macht.

Black n White

Damit der Fokuspunkt klar gesetzt bleibt, kombiniert Arman zu seinem Markenshirt schlichte Basics in black n white. Seine schwarze Skinny Jeans ist natürlich hochgekrempelt, denn genauso wie es dieses Jahr angesagt ist, coole Markenshirts zu tragen, zeigt man auch als Mann Knöchel. Und die können sich bei Musiker Arman sehen lassen. Auch bei seinen Schuhen setzt er auf wahre Klassiker: weiße Converse, die er sich aus Amerika mitgebracht hat.

Influencer Marketing

Nun mag man Fan sportlicher Looks sein, oder sich mehr Eleganz zurückwünschen. adidas allen voran hat in diesem Jahr bewiesen, wie man Influencer Marketing gekonnt für sich einsetzt. Kaum eine prominente Persönlichkeit wurde in diesem Jahr nicht von dem Label ausgestattet. Was uns an Armans Style überzeugt ist, dass er nicht auf den all in adidas Look setzt, sondern gekonnt und unaufdringlich das Label in Szene setzt. Denn die Gefahr an adidas momentaner Strategie ist der Ed Hardy Effekt. Noch mag es unvorstellbar sein, dass unsere Lieblingskleidungsstücke von adidas neben den Ed Hardy Shirts im untersten Fach des Kleiderschranks versauern. Doch wir werden sehen, wohin sich das in Zukunft entwickeln wird.

adidas, Levi’s, Nike, Puma und Co.

Marken sind diese Saison überall. Was hältst eigentlich du von dem Trend? Bist du ein Fan von bequemer Sportlichkeit oder wünscht du dir etwas mehr Extravaganz zurück?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s