Coachella 2017 – Hier werden Trends gesetzt

Das Coachella Valley Music and Arts Festival ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Als eines der weltweit größten Festivals bietet es die angesagtesten Music Acts, wilde Parties und fancy Food in einem atemberaubenden Setting. Hier werden Trends gesetzt, vor allem modisch. Denn heißer als die kalifornische Wüstensonne sind nur die Styles der Festivalbesucher. Selbst ohne eines der begehrten Tickets und im verregneten Deutschland sitzend konnte man sich davon überzeugen, Instagram sei Dank. Was wohl dieses Jahr so geboten war? #nimmsfashion

Orientalische Schönheit

Olivia verwandelt sich für Coachella in eine orientalische Schönheit. Dabei hilft ihr die Rock-Top-Kombi des Boho Labels Spell & the Gipsy. Das orientalische Muster in den warmen Farben passt perfekt zu ihrer gebräunten Haut. Sie geizt weder bei Farbe, noch bei Schmuck. Breite Armreifen, Ohrringe, Statementkette und Bauchkette glänzen in Gold, welches in ihrem auffälligen Make Up wieder aufgegriffen wird.

(Foto © oliviaedendyck)

 

 

Fairy

Trotz der eher rockigen, schwarzen Basis dieses Outfits tänzelt Evelina feenhaft über das Festival. Denn die silbernen, feinen Ketten und vor allem der silbrig glänzende Cardigan aus Spitze machen ihren Look verträumt. Das Label Sparkl Fairy Couture preist sie als unicorn fairy princess an. Ziemlich passend! Weitere Eyecatcher sind die hoch geschnürten Gladiatorsandalen und die große, runde Brille.

(Foto © evelina)

 

 

Cheeky Princess

Samantha baut ihr Outfit auf einem Bikini von Asos auf. Das weiße Set aus High Waist Panties und Halter Top ist an einer Seite mit Rosen bestickt. Das Rot darin bietet einen tollen Farbklecks in dem sonst sehr cleanen Look. Darüber trägt sie einfach ein weißes Tuch, das als Rock dient. Geniale Idee! Den Schmuck reduziert sie auf das eine, wichtigste Accessoire jeder Prinzessin: die Krone.

(Foto © splendidsammie)

 

 

Rock it, Gaga!

Um zu wissen, dass Jayme die Lady Gaga Show besucht hat, muss man nicht erst auf ihr Instagram Profil schauen. Ihr rockiger Style erinnert stark an den der Sängerin und Modeikone. All in black ist das Motto: schwarzes Meshkleid über schwarzem Body aus der H&M loves Coachella Kollektion, schwarzer großer Hut und natürlich schwarze Boots. Die große Sonnenbrille macht sie dann noch so richtig Gaga!

(Foto © jaymeasher)

 

No Angel

Dass alleine die Farbe weiß und blondes Haar keinen direkt zum unschuldigen Engel macht, beweist Brittni. Sie zeigt viel Haut, je genauer man hinsieht, umso mehr wird das klar. Sowohl der Cardigan als auch ihr Wickeltop bestehen nur aus Lochstrick. Durch die langen Fransen wird der Look etwas verspielter. Sehr cool sehen dazu die weiß silbernen Cowboystiefel aus. Es lohnt sich auch ein genauerer Blick auf die Bodychain. Diese ist Custom made von Claudia Pink, dem selben Label, von dem das geniale gold disco top stammt, mit dem Vanessa Hudgens dieses Jahr auf dem Coachella glänzte.

(Foto © brittnigeeves)

 

Cool Kid

So verträumt und verspielt die meisten anderen Looks sind, so cool kommt Jess in ihrem doch eher burschikosen Outit daher. Trotz der derben Boyfriend Denims ist sie ein sexy Hingucker. Nicht zuletzt wegen ihrem weit ausgeschnittenen Crop Top. Die Accessoires sind super praktisch: ein großer Hut, der vor der prallen Sonne schützt und eine Gürteltasche für die Essentials. Das Bandana um den Oberarm hat sich als langanhaltender Trend etabliert, der seit einigen Jahren immer wieder auffällt.

(Foto  © giraffeandahalf)

Boho Traum

Dieser Boho Traum von Spell & the Gipsy ist eigentlich noch gar nicht erhältlich. Lisa trägt ein Sample, dass es erst ab Juni so zu kaufen geben wird. Das Crop Top in Wickeloptik fällt vor allem durch die langen Kimonoärmel auf. Helles blau und weitere Pastelltöne in dem floralen Muster machen ihren Look frisch. Richtig boho wird ihr Outfit dann noch durch die Accessoires. Denn der Hippie Stil wird mit dem Cowboyhut, den schweren Boots und der schwarzen Tasche ganz klar gebrochen.

(Foto  © lisadanielle__)

 

Classy

Roxy von Kopf bis Fuß. Das Modelabel hat dieses Jahr viele Blogger ausgestattet, so auch Helen. Ihr Look ist classy, aber raffiniert. Nicht nur der Ausschnitt ihres Halter Tops beweist das. Auch die Hose ist ein Blickfang. Denn diese sieht auf den ersten Blick aus wie ein Rock. Die Farbe tea tobago stripes ist eine geschmackvolle Kombi aus verschieden breiten Längsstreifen in beige, creme und braun. Die Schuhe und der Hut in camel brown runden das alles perfekt ab.

(Foto © helenowen)

 

Die heißesten Festival Trends

Welchen Style feierst du am meisten? Oder hast du sogar noch coolere Coachella Looks gesehen? Teile uns deine Festival Trends für den Sommer 2017 mit! #nimmsfashion


3 Gedanken zu “Coachella 2017 – Hier werden Trends gesetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s